Ich durfte 7 Tage lang die Basenbox testen und freue mich, euch mein ehrliches Feedback darüber niederschreiben zu dürfen 🙂


Kurze allgemeine Info:
Die Basenbox kann online für einen gewünschten Zeitraum von 3 bis 10 Tagen bestellt werden . Diese Basenkur hilft dem Körper (durch ausschließlich basische Lebensmittel) beim Entgiften und den gesamten ph-Haushalt von Säure und Base wieder in Einklang zu bringen. Kurz angemerkt – Säure bildende Lebensmittel sind sowas wie Zucker, Alkohol und Fleisch- und die -Basischen Lebensmittel sind Obst, Gemüse und vollwertiges Getreide.
Resultate: Entsäuerung, Entgiftung, Gewichtsverlust, mehr Energie, besserer Schlaf, regulierte Verdauung
Ablauf: man bekommt immer das Abendessen für den selben Tag und Frühstück und Mittagessen für den nächsten Tag in einer Karton Box vor die gewünschte Adresse gestellt. Man sollte außerhalb der 3 Gerichte am Tag nur ungesüßten Tee und Wasser trinken und wenn man wirklich Hunger bekommt dann einen leichten Salat mit Gemüse oder Obst zu sich nehmen !
Kosten: im Durchschnitt 26€ / Tag (variiert nach Länge der Kur und nach Personenanzahl)

Meine Erfahrung ?
Erstmal Hut ab für dieses tolle Konzept und die tolle Umsetzung !!! Ich bin ein absoluter Fan von gesunden „Trends“ und habe mich sehr gefreut die Basenbox ausprobieren zu dürfen !
Die Lieferung hat einwandfrei funktioniert und ich hatte immer pünktlich zwischen 15 und 16 Uhr nachmittags meine neue Box vor der Türe stehen !
Besonders gut haben mir die Briefe gefallen die jedes Mal dabei waren , worin die Gerichte beschrieben werden und deren Inhaltsstoffe und was sie unserem Körper bieten. Wenn man liest, was dem Körper alles gut tut an diesen Rezepten, dann isst man es gleich doppelt so gern.
Die Verpackungen von den Gerichten sind alle Mikrowellen und Backofen geeignet, was das erwärmen super einfach macht und man gleich aus der Box raus essen kann und somit immer eine saubere Küche hat!

Hat es geschmeckt ?
Mir haben eigentlich alle Gerichte bis auf 2 (eines war zu „fad“ wenig gewürzt und eines etwas zu salzig für meinen Geschmack) sehr gut geschmeckt ! Aber ich esse relativ oft und gerne gesund, somit kann ich schwer beurteilen wie es für andere ist, die zB. nicht so gern und oft ein Vollkorndinkel-Müsli oder Quinoa Salate essen. Aber wie gesagt es waren wirklich der Großteil der Gerichte  super lecker und auch erstaunlich sättigend (auch wenn es manchmal nach kleinen Portionen aussieht).


Meine Ergebnisse ?
Ich habe mich die ersten 3 Tage etwas müde gefühlt und hatte ab und zu Kopfschmerzen (nur leichte). Dann ab dem 4. Tag und bis zum 7. Tag hin habe ich immer mehr Energie bekommen und habe mich wirklich gut gefühlt. Was mir noch aufgefallen ist, dass mein Bauch in der Früh jedes Mal super flach war und ich wesentlich weniger „Süßigkeits-Heißhunger-Attacken “ hatte. Gewichtsmäßig habe ich 1,5kg verloren in dieseer Zeit (wobei das nicht mein eigentliches Ziel war). Also ich finde man merkt schon einen Unterschied an seinem Körper, wenn man sich für eine Basenkur entscheidet und ich würde es auf jedenfall wieder machen (eventuell nach dem Sommer wieder).

 

Summo sumarum :
Jeder der seinem Körper eine Auszeit von schlechtem Essen, Stress, Alkohol und sonstigen „bad habits“ gönnen mag, der sollte es unbedingt probieren und wird erstaunt sein, was Ernährung mit uns macht und wie es sich auf unser Wohlbefinden auswirkt !!!!!!!
Und ganz ehrlich, was gibt es Besseres als, nicht einkaufen, nicht kochen und nicht Küche putzen zu müssen und noch dazu zu wissen, man hat seinem Körper wertvolle Vitamine und Mineralstoffe anhand von leckeren gesunden Gerichten zugeführt 🙂

www.basenbox.at