Ein Leben lang nie mehr Rasieren müssen… das habe ich selbst nicht glauben können!

Ich habe es nicht nur ausprobiert, sondern mache das Haarlasern bei Realbeauty nun schon zum 5. Mal (man braucht 10 Sitzungen bis alle Haare komplett eliminiert sind)

.Hier mein Erfahrungsbericht dazu:

Entscheidung Warum überhaupt ?
Das ist eigentlich sehr schnell und logisch erklärt. Haare nerven einfach überall außer am Kopf und es ist sehr mühsam sie Tag für Tag aufs neue los zu werden, durch ständiges Rasieren.
Allein immer daran denken zu müssen, auf Reisen, oder wenn man mal länger unterwegs ist seinen bescheuerten Rasierer dabei haben zu müssen, damit man sich für die neu sprießenden Härchen nicht genieren muss, ist für mich immer sehr lästig.
Weiters habe ich diese roten sensiblen Stellen nach dem Rasieren so satt, da die Haut oftmals so gereizt ist und stundenlang danach brennt.
All diese nervigen Faktoren waren für mich der Grund für meine Entscheidung der dauerhaften Haarentfernung eine Chance zu geben.

Das Studio
Das Haarentfernungs-Studio heißt „Realbeauty Vienna“ und ist in der Wichtelgasse 12 im 16.Bezirk ganz nah bei der Otterkringer Brauerei (als Orientierungshilfe :P).
Als ich dann hinein kam war ich echt überrascht wie schön und gemütlich es eingerichtet war. Super Atmosphäre, Musik, ein tolles großes Wandbild, einladende Couch mit Lesemöglichkeiten und Wasserkaraffe und toller Dekoration im gesamten Warte & Rezeptionsbereich. Auch der Behandlungsraum ist super gepflegt und geschmackvoll eingerichtet.
Alles in Allem fühle ich  mich in dem Studio wirklich sehr wohl.

Wie läuft es ab? (1-Behandlung)
Nachdem ich herzlich von der Chefin und ihrer Assistentin empfangen wurde bekam ich einen Fragebogen / Informationsbogen den ich  ausfüllen musste. Hier gibt man nur das übliche Zeug bekannt wie Name, Adresse, Nummer und dann ein paar Fragen zur Gesundheit usw.
Danach hat mir die Chefin (Frau Popa, so heißt sie) die Wirkungsweise des Lasers ganz genau erklärt (sogar anhand eines Bildes mit den Hautschichten und der Haarwurzel) und mich gebeten alle Fragen dazu zu stellen die ich habe. Meine aller erste Frage war natürlich: tut es weh ! Und sie versprach mir auf einer Skala von 0 bis 10 tut es maximal 2-3 weh.
Somit war ich sehr beruhigt und nach dem kompletten Gespräch auch top informiert über die Wirkung des Lasers.
Das spezielle an dem Studio ist, dass sie den aller neuesten Laser der derzeit am Markt ist haben, dieser Laser heißt „Diodenlaser von Mediostar Next“ welcher tiefer zur Haarwurzel eindringen kann als übliche Laser und noch ganz viele andere Vorteile hat (erklärt sie alles in dem Gespräch). Auf der Webseite ist es auch ganz genau beschrieben.
Nach dem Aufklärungsgespräch kommt man dann in den Behandlungsraum und dann gehts los – Gleitmittel (wie beim Ultraschall so ein Gelglibber Zeug) wird aufgetragen, Schutzbrillen aufgesetzt und los gelasert.
Nach der Behandlung muss man 2 Wochen warten bis man das erste Ergebnis sieht (ich bin jetzt schon mega gespannt) und dann muss man noch mal 4 Wochen warten um eine weitere Behandlung zu machen, da sich in der Zeit die neuen Haarfolikel bilden die dann wiederum weggelasert werden (vorher bringt es gar nichts). Somit muss man mit einem Behandlungsintervall von mindestens 6 Wochen rechnen. Und das eben 8-10 Mal. Lange Zeit aber zahlt sich hoffentlich aus, dann ein Leben lang keinen Rasierer mehr kaufen zu müssen.

Schmerzhaft ?
Ganz ehrlich, vor den Schmerzen hatte ich am aller meisten Angst. Da ich mit Laser schon extrem schmerzhafte Erfahrungen gemacht habe bei meiner Tattooentfernung vor 4 Jahren (hier entstanden Brandblasen und Pigmentstörungen und Wundkrusten usw).
Aber es tut wirklich gar nicht weh !!! Ab und zu fühlt man ein minimal leichtes Stechen oder Ziehen (man kann es nicht richtig identifizieren das Gefühl) aber das wars auch schon.
Ich bin relativ sensibel und ich kann euch wirklich versprechen es tut nicht weh – zumindest an den Stellen wo ich behandelt wurde nicht (Unterschenkel und Achseln).
Der Laser verfügt über eine sehr starke Kühlung, sodass man die entstehende Hitze auch kaum spürt.
Nach der Behandlung ist die Haut ein wenig irritiert und gerötet aber das verschwindet auch nach ein paar Stunden wieder.

Preise?
In dem Studio wird der Diodenlaser und der IPL Laser angeboten (den Unterschiede könnt ihr euch auf der Webseite durchlesen). Jedenfalls ist der Diodenlaser teurer weil er besser wirkt und tiefer zur Haarwurzel kommt – somit braucht man aber auch weniger Sitzungen bis alle Haare weg sind.
Die Preise für diese Art von Haarentfernung sind relativ hoch da es eben eine neue Technologie ist und auch die Laser einfach unvorstellbar teuer sind!
Unter www.realbeauty.at und dem Menüpunkt Preise findet ihr alle aufgelistet. Bitte nicht vergessen der Preis der dort steht gilt pro Behandlung also multipliziert den dann mal 8-10, das ist dann der Endpreis um die Haare komplett los zu sein am Schluss.
Man muss zwar teilweise tief in die Tasche greifen (je nachdem was man natürlich machen will) aber ich finde es teilt sich ganz gut auf, da man ja nur alle 6 Wochen behandlen kann und somit ist es wie in „Raten zahlen“ .

Mein persönlicher Eindruck

Insgesamt gefällt es mir super gut und es hat meine Erwartungen übertroffen. Einerseits die offene und herzliche Art der Chefin als auch die Professionalität des Teams, andererseits auch der Effekt und das Resultat der Behanldung. Es ist wirklich verrückt, man rasiert 3 Wochen nicht (wo  man sich im normalfall schon wie ein Kaktus anfühlen würde) und fühlt einfach nur babyweiche Haut ohne Haare. Ich bin sehr glücklich mit meiner Entscheidung und kann bis jetzt nur positiv davon berichten.

Ich halte euch am Laufenden
xoxo eure Verena

PS: und da ich mich mit der Besitzerin dann so gut verstanden habe, habe ich gleich in ihrem Werbespot für Realbeaut mitgewirkt!

siehe Video

www.realbeauty.at